DIY-Hängeregal für die Küche

Level: Anfänger

 

Deine eigene Kräuterküche

Was darf in keiner gut sortierten Küche fehlen? Natürlich die passenden Kräuter für jedes Rezept!
Wie du deine Lieblingskräuter praktisch und stilvoll in einem hängenden Kräutergarten in der Küche in Szene setzt, erfährst du hier.

 

Fertiges hängendes Kräuterregal

So sieht dein fertiges Kräuterregal aus

 

 

Das hängende Kräuterregal ist nicht nur eine schöne und praktische Deko für die eigene Küche, sondern auch ein ideales Geschenk für Familie und Freunde.

Eine einfach Step-by-Step-Anleitung, wie du dein individuelles Kräuterregal selbst baust und eine Liste aller benötigten Materialien findest du in diesem Artikel.

Viel Spaß beim Selbermachen!

 

Was du für dein Hängeregal brauchst:

  • Ein Holzbrett mit gewünschten Maßen (z.B. 60 x 23 cm)
  • 2 Töpfe (ca. 13 cm Durchmesser)
  • 2 Kräuter deiner Wahl
  • (Kreis-)Säge
  • Akku-Bohrschrauber,
  • Stichsäge (Stichsägeblatt Kurvenschnitt)
  • Schleifpapier (Körnung 80 und 120)
  • Feile
  • Winkelmesser
  • Wasserwaage
  • Seil in gewünschter Länge
  • Zirkel,
  • Bleistift
  • KinetiXx X-Senso Handschuhe

 

Schritt 1: Das Brett für deinen Kräutergarten zuschneiden

Wenn das Brett nicht in der gewünschten Größe vorliegt, muss es zuallererst auf die entsprechenden Maße zugeschnitten werden. Hierzu zeichnest du am
besten mit einem Bleistift und einem Winkelmesser die Maße ein. Beachte dabei die Größe und den Abstand der Töpfe. Sind nun die perfekten Maße für das
hängende Kräuterregal gefunden, wird das Brett mit Hilfe einer (Kreis-)Säge passend zugeschnitten.

 

 

Schritt 2: Das Abmessen der Kräutertöpfe

Im nächsten Schritt muss der Umfang der Töpfe am oberen Rand gemessen werden, um die richtigen Maße auf das Brett abtragen zu können.
Wir empfehlen 2-3 cm vom Umfang abzuziehen, damit der Topf später fest in den Halterungen sitzt. Die Kreise werden anschließend mit einem Zirkel
auf das Brett aufgezeichnet. Zudem werden in diesem Schritt direkt die Löcher für die Seile eingezeichnet.

 

 

 

 Kreise werden mit Zirkel auf Brett für das Hängeregal gezeichnet

Präzision ist gefragt! Feinarbeiten verlangen Fingerspitzengefühl.

 

 

Schritt 3: Löcher bohren und Aussparungen sägen

Bohre zunächst mit dem Akku-Bohrschrauber ein Loch am Rand des eingezeichneten Kreises für die Aussparungen der Kräutertöpfe,
um die Kreissäge dort ansetzen zu können. Anschließend musst du mit der Kreissäge
vorsichtig dem eingezeichneten Kreis folgen. Für den zweiten Kräutertopf den Vorgang wiederholen.

Sind beide Löcher ausgesägt, sollte geprüft werden, ob die Töpfe gut und sicher in der Halterung sitzen. Kleine Ausbesserungen
oder Vergrößerungen der Aussparungen kannst du mit einer Feile ganz einfach vornehmen.

 

 

Mit Stichsäge werden Kreise ausgeschnitten

Wichtig ist, das Regalbrett sicher festzuhalten, um nicht abzurutschen.
Der Handschuh KinetiXx X-Senso bietet dir hierbei den besten Halt dank seines Grips.

 

 

Schritt 4: Das Abschleifen deines Hängeregal-Bretts

Ist das Brett zugeschnitten und die Löcher ausgesägt, müssen im nächsten Schritt alle Kanten abgeschliffen werden.

 

Mit Feile werden Kanten der Kreise abgeschliffen

Vorsicht! Vor dem Schleifen besteht die Gefahr von Holzsplittern.
Achte auch hier zu deiner Sicherheit auf den richtigen Handschutz.

 

Sowohl die Außenkanten, als auch die Kanten der Aussparungen für die Kräutertöpfe.
Hierzu wird das Brett zuerst mit grobem, anschließend mit feinerem Schleifpapier bearbeitet, bis die Oberfläche glatt ist.

 

abschleifen-schleifpapier-jpeg

Beim Abschleifen schützt der richtige Handschutz vor Verletzungen!

 

 

Schritt 5: Der letzte Feinschliff zum schicken Kräuterregal

Um das hängende Kräuterregal fertigzustellen, müssen im letzten Schritt die Seile in der richtigen Länge zugeschnitten und durch die Löcher gefädelt werden.
Im Anschluss werden sie unterhalb des Brettes durch einem Knoten fixiert. Achte darauf, dass die Schnüre auf beiden Seiten gleich lang sind, sodass
das Regalbrett später gerade hängt. Eine Wasserwaage hilft dir dabei.

 

Nun werden die Töpfe samt Kräuter in die Aussparungen gesetzt und schon ist das Kräuterregal fertig zum selber Aufhängen oder zum Verschenken.

 

Lust auf noch mehr Heimwerken? Im nächsten Blog-Artikel geben wir dir eine Anleitung zum Trend-Thema Upcycling.
Besuche uns dafür nächsten Samstag auf unserem KinetiXx Work Blog.
Die passenden Handschuhe findest du hier!

 

 

 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
X-Senso X-Senso
5,49 € *